Auch zur Mitgliederwerbung geeignet: der Sportplatz-Schaukasten

Gerade für kleinere Vereine ist es wichtig, dass sie ihre Klub-Informationen nicht nur untereinander teilen, sondern auch anderen interessierten Personen bzw. potentiellen Mitgliedern übermitteln können. Schließlich ist nicht jeder Verein interessant für die Berichterstattung in der örtlichen Lokalpresse bzw. darüber hinaus. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Vereinsinformationen und die Vereinsneuigkeiten dennoch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Dies geht beispielsweise mit einem Sportplatz-Schaukasten. Mit diesem Sportplatzschaukasten können nicht nur die Ankündigungsplakate veröffentlicht werden, sondern auch wichtige Informationen rund um den Verein. Beispielsweise die Trainingszeiten und die Telefonnummern der einzelnen Trainer bzw. Ansprechpartner des Vereins.

So haben die Vereine, die auf einen Sportplatz-Schaukasten setzen, nur positive Erfahrungen damit gemacht. Beispielsweise kommt es sehr oft vor, dass Eltern mit ihren Kindern „auf gut Glück“ auf eine Sportanlage gehen, um ihr Kind im Verein zum Fußballtraining anzumelden. Wenn die Eltern jetzt am falschen Tag kommen und die Geschäftsstelle geschlossen ist (wenn sie denn überhaupt auf der Fußball-Anlage beheimatet ist) und kein Training stattfindet, stünden die Eltern mit ihrem Kind jetzt auf dem Schlauch. Wenn jedoch auf dem Sportplatz ein Sportplatz-Schaukasten platziert ist, auf dem die einzelnen Trainingszeiten der verschiedenen Altersstufen und entsprechenden Kontaktdaten der Trainer verfügbar sind, können die Eltern sich natürlich dann bei dem Trainer oder dem Ansprechpartner melden, der für den Jahrgang des Kindes zuständig ist. So können Vereine also nicht nur ihre Neuigkeiten verkünden, sondern auch eine veritable Mitgliedergewinnung über den Sportplatzschaukasten erreichen.

Der Sportplatz-Schaukasten von Teamsportbedarf.de besitzt im Lieferumfang auch Magneten zur Befestigung der Nachrichten und Montagematerial für die Wandbefestigung. Die Oberfläche der Sportplatzschaukästen ist technisch eloxiert und mattsilber. Beim Sportplatzschaukasten von Teamsportbedarf.de handelt es sich um eine formschöne Konstruktion, die aus verbindungsfreien Spezial-Systemprofilen gefertigt worden ist. Die Rückwand ist magnethaftend und besteht aus folienbeschichtetem Stahlblech (Chromoxid-Grün RAL 6020). Die Rückseiten der Sportplatzschaukästen sind verzinkt und zusätzlich Schutz lackiert. Zwischen Rückwand und Rahmen besteht eine Abdichtung, was also einen optimalen Schutz gegen alle Witterungseinflüsse gewährleistet. Die Sichtscheibe des Sportplatzschaukastens ist aus 4 mm dickem Bruch sicheren Acrylglas, das mit Gummidichtungen im Flügelprofil eingefasst ist.

Ferner verfügt der Sportplatz-Schaukasten von Teamsportbedarf.de auch über gleichschließende verchromte Sicherheitszylinderschlösser, was also auch einen hervorragenden Schutz gegen unbefugten Zugriff bietet. Zudem ist der Sportplatzschaukasten gegen Staub und Spritzwasser gewappnet, was den Gummidichtungen zwischen Flügel und Rahmen geschuldet ist. Für ausreichende Luftzirkulation sorgen zudem die verdeckt angebrachten Lüftungsöffnungen im Sportplatzschaukasten. Alles in allem ist der Sportplatz-Schaukasten ergo eine lohnende Investition, die sich in jedem Fall allein schon durch die Mitglieder-Werbung amortisieren sollte. Außerdem werden zudem durch die Spielankündigungsplakate Zuschauer angezogen, deren Eintrittsgeld dem Verein auch wieder zu Gute kommen.